1. Ausweispflicht

  • Jeder Fischer muss seine Bewilligung (Jahres- oder Tageskarte bei sich tragen.
  • Inhaber von Tageskarten, welche nicht Vereinsmitglieder sind, dürfen nur in Begleitung eines Vereinsmitgliedes angeln.
  • Tageskarten sind so bald als möglich mit dem Geld beim Kassier abzugeben

2. Angelmethoden

  • Es darf nur mit einer Rute geangelt werden
  • Erlaubt sind alle natürlichen Köder wie Brot, Teig, Mais, Bienenmaden, Würmer etc...
  • Erlaubt ist das Angeln mit Zapfen, Blei und einem einfachen Haken
  • Erlaubt ist das angeln mit Schwimmbrot
  • Verboten sind Dreiangel, Rostfreie- oder Goldhaken sowie Haken mit Widerhaken
  • Verboten sind Fleischmaden

3. Angelmethoden an Wettfischen oder Vereinsanlässe

  • Erlaubt ist das Anfüttern mit Mais, Getreide, Karpfenfutter.
  • Verboten ist das verwenden von stark aromatisierenden Stoffen in jeder Art
  • Verboten ist das setzen ohne Zapfen
  • Verboten ist das Angeln mit Schwimmbrot

 4. Organisation

  • Die Verantwortlichen des Anlass sind besorgt, dass die Kasse beim Kassier rechtzeitig abgeholt wird
  • Sie sind für den gesamten Organisationsablauf zuständig. Einkaufen (bestellen), kassieren, und Zubereitung der Mahlzeiten
  • Durchführen des Anlasses inklusive des Fischen (Plätze mit Nummern abstecken)
  • Den gesamten Abfall inklusive Leergut (Flaschen und Dosen) entsorgen
  • Führen leserlich eine Namensliste (Vor / Nachname) und rechnen mit den Teilnehmer ab
  • Die Kasse (inklusive Quittungen und Abrechnung) muss innert 1 Woche dem Kassier übergeben werden

 5. Ordnung

  • Jeder Angler nimmt selbst mitgebrachte Sachen, wie Maisdosen, Wurstpapier, Flaschen, Anglerzeug ect. Wieder mit nach Hause
  • In der Hütte ist immer auf Sauberkeit und Ordnung zu achten und halten
  • Verboten ist das entsorgen von Hausrat in jeglicher Form auf dem Vereins Grundstück

 6. Fanglimite

  • Jeder Angler darf pro Angel tag nur einen fangfähigen Karpfen behändigen
  • Jeder weitere gefangene Fisch muss unverzüglich und schonend zurückgesetzt werden
  • Auswechseln ist nicht erlaubt

 7. Fangmasse

  • Karpfen: 45 – 55 cm ***
  • Schleien: geniessen absolute Schonung
  • Weissfische: keine Schonung

*** Karpfen unter 45 cm oder über 55 cm, werden im Interesse des Fischbestandes wieder zurückgesetzt

Januar 2007

Der Vorstand